Aktuelles




Das Jahresprogramm 2020 finden Sie unter der entsprechenden Rubrik. Sie werden feststellen, dass wir ein "schmaleres", aber trotzdem attraktives Programm - 6 Ausstellungen, 7 Konzerte/Lesungen - eingeplant haben. Wir verbinden damit die Hoffnung, dass Ihnen der entschleunigte Rhythmus entgegenkommt.
Wir freuen uns sehr, Sie wiederum an unseren Veranstaltungen begrüssen dürfen.

Corona-Virus

Die Weisungen der Regierung und die Erklärungen der Gesundheitbehörden sind eindrücklich und verständlich für uns alle. Das NäijereHuus ist bis auf weiteres - sicher bis am 19.04.2020 - geschlossen.

Mit einigen Bildern (siehe unten) machen Sie einen kleinen Spazergang durch die Ausstellung. Wenn Sie zu einem der Bilder eine Auskunft möchten, wenden Sie sich bitte an G. Schmid.


Ausstellung

28. Februar – 22. März 2020

Christoph R. Aerni, Bildhauer und Kunstmaler, Egerkingen

Eine Auswahl von vielen Bildern aus der Schatzkammer des Künstlers.

Betritt man das Atelier von Christoph R. Aerni in Egerkingen, steht man in einer Schatzkammer. Wo soll man hinschauen, wo soll man hineingreifen? In die Kiste mit den Goldstücken oder in jene mit den Edelsteinen? In welcher Ecke beginnen, welches Gestell ausräumen? Da hilft nur eines: Gemeinsam mit dem Künstler durch die Räume gehen, über die Eindrücke reden, die Hintergründe zu den Motiven erfahren, merken, was der Künstler zeigen möchte, eine Auswahl treffen. – Und immer wieder staunen über die handwerklichen und kompositorischen Fähigkeiten des Künstlers, die in jedem Werk sichtbar werden. Staunen auch über die vielfältigen Möglichkeiten, für seine Motive – es sind mehrheitlich Frauenakte, aber auch Portraits - überraschende Licht- und Raumverhältnisse zu gestalten. In der NäijereHuus-Ausstellung sind hauptsächlich Bilder aus der letzten Schaffensperiode (2017-20) zu sehen.

Vernissage: Freitag, 28. Februar, 19 Uhr - Einführende Worte zur Ausstellung: Andreas Zumstein

Öffnungszeiten Galerie: Sa/So 14 – 17 Uhr, Fr 18 – 21 Uhr - Mehr zur Ausstellung unter PRESSE, Bericht von Vanessa Simili






Stiftung „Pro Hersiwil“:
In der Organisation des NäijereHuus sind wegen Demissionen einige Ämter neu zu besetzen, ab sofort oder im Verlauf des Jahres 2020. Wir suchen eine neue Präsidentin/einen neuen Präsidenten für die Stiftung und je ein weiteres Mitglied für den Stiftungsrat und das Team. Mit unserm Aufruf richten wir uns an Höferinnen/Höfer und Auswärtige. Es ist uns ein Anliegen, dass das NäijereHuus weiterhin als „Ort der Begegnung“ wahrgenommen wird, in dem kulturelle Anlässe angeboten werden, so wie es in den Stiftungszielen formuliert ist. Für neue Ideen bei der Gestaltung des Programmes und in Fragen der Programmdichte – das zeitliche Engagement soll Ihren Möglichkeiten angepasst sein - ist der Stiftungsrat offen. Wenn Sie sich für die ehrenamtliche Arbeit im NäijereHuus interessieren, melden Sie sich bitte bis Ende Januar bei einem Mitglied der Stiftung (Rolf Gerber, Barbara Bitterli, Heiner Geiser, Peter Häberli, Sabine Sterki, Urs Rufer oder Georg Schmid), damit wir Sie nach einer ersten Orientierung zu einem Gespräch einladen können.
Wir freuen uns auf Leute, die sich fürs NäijereHuus engagieren wollen.
Für das NäijereHuus-Team
Georg Schmid

Beachten Sie bitte die Anzeigen in der aktuellen Presse (Azeiger, Solothurner Zeitung, chrut und rüebe)