Aktuelles




Das Jahresprogramm 2020 finden Sie unter der entsprechenden Rubrik. Sie werden feststellen, dass wir ein "schmaleres", aber trotzdem attraktives Programm - 6 Ausstellungen, 7 Konzerte/Lesungen - eingeplant haben. Wir verbinden damit die Hoffnung, dass Ihnen der entschleunigte Rhythmus entgegenkommt.
Wir freuen uns sehr, Sie wiederum an unseren Veranstaltungen begrüssen dürfen.

Corona-Virus

Die Weisungen der Regierung und die Erklärungen der Gesundheitbehörden sind einschneidend, aber verständlich - für uns alle. Das NäijereHuus bleibt bis auf weiteres geschlossen.Die Ausstellung von Franziska Leuppi, Martin Tresch und Rolf C. Wyss wird ebenfalls verschoben. Vielleicht - wenn wir Glück haben - können wir im August unser Programm fortsetzen:

Rolf C. Wyss zeigt seine Skulpturen in der Ausstellung vom 21.08. - 13.09.2020.

F. Leuppi und M. Tresch zeigen ihre Bilder Im Januar 2021

M. Petrushina und A. Herger stellen im März 2021 im NH aus.

Henrik Rhyn und Rolf Gubler: Der Anlass vom 3. Mai 2020 wird auf den 23. August 2020, 10:30 Uhr, verschoben.

"Les Amis du Jura" spielen ihr Konzert am 18. Oktober 2020, 17:00 Uhr



Zur Ausstellung vom 24. April - 17. Mai 2020
Mit einigen Bildern (siehe unten) zeigen wir einen Einblick in die Welt der Künstler, die ihre Werke gerne im NH gezeigt hätten. Im 1. Teil finden Sie die Galerie von Masha Petrushina, im 2. Teil die Skulpturen-Galerie von Alois Herger. Für Auskünfte zu den Bildern und Skulpturen oder zu den Künstlern wenden Sie sich bitte an Georg Schmid. Wenn Sie in der Galerie (unten) den Mauspfeil aufs Bild führen, sind Grösse und Preise der Bilder aufgeschaltet, bei den Skulpturen die Titel.


Masha Petrushina

Beruf und Berufung, Beruf oder Berufung?

Kunst bedeutet für mich beides. Beides zusammen bildet ein unzertrennliches Paar.

Beruf bedeutet die Beherrschung des Handwerks. Das hat Masha in der Ausbildung in Minsk gelernt und im Kunstseminar in Luzern.

Berufung führt zu Neuentdeckungen in der alltäglichen Arbeit. Das erlernte Handwerk braucht die Begeisterung, Freude und Neugier, um die Schönheiten zu entdecken. Begeisterung und Freude braucht das Handwerk, um die entdeckten Wunder festzuhalten.

Alle Künste – Malerei, Musik, Tanz, ... - müssen in gleichem Mass von beiden Teilen durchdrungen sein.

Alois Herger

Portrait von José Muijica

Den Anlass, der zu dieser Büste geführt hat, erklärt der Künstler so:
Eine Porträtbüste in Stein von Pepe Mujiaca, die ich vor 4 Jahren nach meiner Begegnung mit dem Film während den Filmtagen gehauen habe, wird im Näijerhus ausgestellt.
Dies Büste stand dieses Jahr auch an den Filmtagen in Solothurn bei dem Anlass zu Ehren von Heidi Specogna.



Stiftung „Pro Hersiwil“:
In der Organisation des NäijereHuus sind wegen Demissionen einige Ämter neu zu besetzen, ab sofort oder im Verlauf des Jahres 2020. Wir suchen eine neue Präsidentin/einen neuen Präsidenten für die Stiftung und je ein weiteres Mitglied für den Stiftungsrat und das Team. Mit unserm Aufruf richten wir uns an Höferinnen/Höfer und Auswärtige. Es ist uns ein Anliegen, dass das NäijereHuus weiterhin als „Ort der Begegnung“ wahrgenommen wird, in dem kulturelle Anlässe angeboten werden, so wie es in den Stiftungszielen formuliert ist. Für neue Ideen bei der Gestaltung des Programmes und in Fragen der Programmdichte – das zeitliche Engagement soll Ihren Möglichkeiten angepasst sein - ist der Stiftungsrat offen. Wenn Sie sich für die ehrenamtliche Arbeit im NäijereHuus interessieren, melden Sie sich bitte bis Ende Januar bei einem Mitglied der Stiftung (Rolf Gerber, Barbara Bitterli, Heiner Geiser, Peter Häberli, Sabine Sterki, Urs Rufer oder Georg Schmid), damit wir Sie nach einer ersten Orientierung zu einem Gespräch einladen können.
Wir freuen uns auf Leute, die sich fürs NäijereHuus engagieren wollen.
Für das NäijereHuus-Team
Georg Schmid

Beachten Sie bitte die Anzeigen in der aktuellen Presse (Azeiger, Solothurner Zeitung, chrut und rüebe)